Q8

WETTBEWERB Quartier 8.2.2, „Löwenhof“, Am Neumarkt, Dresden

 

Innerstädtisches Wohnquartier mit 19 Eigentumswohnungen

 

Im Quartier 8 am Neumarkt in Dresden ist mit dem Löwenhof erstmals ein reines Wohnquartier entstanden. Realisiert wurden Wohnungen mit besonderer Qualität der Grundrisse, der Ausstattung sowohl mit einer Fassade, die dem Baukörper eine unverwechselbare Gestalt gibt. Der Innenhof bildet dabei den grünen Mittelpunkt. Hecken, Mauern und ein Höhensprung trennen die Gärten klar von der Straße und schaffen im Zusammenspiel mit warmen Fassadenfarben eine wohnliche Atmosphäre. Leichte Knicke in der Fassade optimieren die Belichtungsverhältnisse im Innenbereich des Gebäudes – gleichzeitig ergeben sich variable Grundrisse mit unterschiedlichsten Anordnungsmöglichkeiten von Balkonen und Terrassen. Jede Wohnung erhält somit einen ganz eigenen Charakter.

 

 

Den konsequenten Abschluss erhält die Fassade im Dachbereich. Die Grundform des Satteldaches wird nicht verändert, vielmehr wurden Teilbereiche von unten „hochgedrückt“ und ergeben ein Zusammenspiel mit Einschnitten ins Dach. Es entstanden hochwertige Wohnungen mit spektakulären Blickbezügen von den Dachterrassen auf die Kuppel der Frauenkirche und auf das Residenzschloss. Die mit Holzwerkstoffplatten verkleidete Fassade wird durch den Wechsel von offenen und geschlossnen Bereichen rhythmisiert. Eingeschnittene Loggien verleihen der Fassade Tiefe und setzen die innere Wohnqualität nach außen fort.

 

Die Fassaden zum Johanneum und dem Stallhof wurden als klassische Putzfassaden ausgeführt und erhalten einen mineralischen Anstrich. Der Renaissancegiebel vom Löwenhaus zur Schössergasse sowie die Fassade zum Stallhof wurden nach historischem Vorbild rekonstruiert.

 

Wettbewerbsart:

 

Auslober:

Baywobau Dresden GmbH

 

Ergebnis:

1. Platz

Datum

August 28, 2012

Kategorie

Architektur - realisiert